Über Volker Borchardt

Rechtsanwalt Volker Borchardt

 

beruflicher Werdegang:
1977 – 1986 Johann-Heinrich-Voß-Gymnasium (Eutin); Ablegung des Abiturs
1986 – 1988 Soldat auf Zeit (SAZ 02 ROA); Ausbildung zum Reserveoffizier
07/1988 Reserveoffiziersprüfung in Aachen
WS 88/89 – SS 93 Studium der Rechtswissenschaften an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
04/1994 – 10/1995 Erste Juristische Staatsprüfung bei dem Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgericht
seit 10/1994
Lehrbeauftragter an der Verwaltungsfachhochschule Altenholz
Lehraufträge für:I. Öffentliches Recht
1. Polizei- und Ordnungsrecht
2. Gewerberecht
3. Immissionsschutzrecht
4. Gaststättenrecht
5. Ausländerrecht
6. Kommunalrecht
7. Allgemeines VerwaltungsrechtII. Privatrecht
1. Zivil- und Vertragsrecht
2. Arbeitstechniken
02/1995 – 05/1997 Rechtsreferendariat in Schleswig-Holstein
05/1997 Große Juristische Staatsprüfung bei dem Gemeinsamen Prüfungsamt in Hamburg
09/1997 Zulassung zur Rechtsanwaltsschaft

09/1997 – 01/1998 Rechtsanwalt im Angestelltenverhältnis in einer Rechtsanwaltskanzlei in Eutin
02/1998 – 11/2000 Rechtsanwalt im Angestelltenverhältnis in einer Rechtsanwaltskanzlei in Heide
02/2001 Kanzleigründung in Heide
seit 08/2009 anwaltliche Schlichtungsstelle nach Landesschlichtungsgesetz
seit 10/2015 Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Westküste; Lehrauftrag: Individual- und Kollektivarbeitsrecht
seit 03/2017 Verleihung des Titels „Fachanwalt für Arbeitsrecht“
seit 10/2018 Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Westküste; Lehrauftrag: Kollektives Arbeitsrecht, Sozialversicherungsrecht (Human Capital)